Liebe Besucher dieser Seite, liebe Diemelseer Bürgerinnen und Bürger,

Sie können sich hier über den Verlauf der Dorfentwicklung der Gemeinde Diemelsee informieren.

 

Worum geht es in der Dorfentwicklung? - Lebensqualität fördern, Identität bewahren 

Grundsätzliches Ziel der Dorfentwicklung ist es, eine gute Wohn- und Lebensqualität in den Ortsteilen und der Gemeinde zu sichern und aktiv zu gestalten. Die Dorfentwicklung ist heute nicht mehr auf nur ein Dorf begrenzt, sondern umfasst die ganze Gemeinde, denn auch der Lebensalltag findet nicht nur am Wohnort statt.

Außerdem soll das bau- und kulturgeschichtliche Erbe der Dörfer – also ihr individueller Charakter und ihre Identität – erhalten werden. 

 

Warum Dorfentwicklung? - Schritt halten mit Veränderungen

Die Gemeinde mit ihren Dörfern verändert sich ständig weiter – jede Generation hat neue Ideen und eigene Ansprüche, wirtschaftliche Strukturen verändern sich, die Einwohnerzahl sinkt in Diemelsee drastisch, das hat Folgen für Infrastrukturen und nicht zuletzt die hier lebenden Menschen. 

Als Gemeinde gilt es, mit den Veränderungen Schritt zu halten und vorausschauende Lösungen für die Probleme des Lebens in Diemelsee zu finden! Das funktioniert nur gemeinsam: Bürgerinnen und Bürger, Verwaltung, Politik sowie Interessengruppen und Unterstützer in der Gemeinde! 

 

Was ist das Ziel? - Verbesserungsmaßnahmen umsetzen

Im Rahmen der Dorfentwicklung soll ein „Fahrplan“ für die Gemeinde für die nächsten 8 Jahre entstehen – das Integrierte Kommunale Entwicklungskonzept (IKEK). 

Chancen und Herausforderungen für den einzelnen Wohnort, aber vor allem die gesamte Gemeinde Diemelsee werden gemeinsam erfasst. Kommunale Verbesserungsmaßnahmen- und Projekte sollen geplant und gemeinsam mit Mitteln der Dorfentwicklung umgesetzt werden. Bewohnergruppen mit speziellen Bedürfnissen sollen besonders berücksichtigt werden, das sind Kinder, Jugendliche, Familien, ältere Menschen und neue Bewohner.

 

Wie läuft die Dorfentwicklung ab? - Mitmachmöglichkeiten

Im Zeitraum März 2015 bis September 2015 finden mit den Bewohnerinnen und Bewohnern mehrere Veranstaltungen pro Ortsteil und anschließend ortsteil-übergreifende Veranstaltungen statt. Gemeindeparlament und Gemeindeverwaltung werden einbezogen. Für Kinder und Jugendliche werden eigene Mitmach-Möglichkeiten mit ihnen gemeinsam geplant. Internetseite und Pressearbeit dienen der Veröffentlichung von Ergebnissen und Neuigkeiten. 

 

Koordination und fachliche Beratung

Das Büro Bioline koordiniert die Erstellung des IKEK in den nächsten 8 Monaten und wird Sie dabei intensiv unterstützen. Bei Fragen und Hinweisen können Sie sich jederzeit bei uns melden.

 

Planungsbüro Bioline
Orketalstraße 9,
35104 Lichtenfels
Tel.: 06454/9119-78 oder -79
Fax: 06454/911980
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 
Ansprechpartner:
 
Bernd Wecker 
Josephine Lenk 
Stefanie Koch